Service in Corona-Zeiten

Homeoffice, Homeschooling, Homechallenge?

Eine Online Live Vortragsreihe, nicht nur für Zeiten von Homeoffice und Homeschooling.

4 Schwerpunktthemen mit vielen alltagstauglichen Tipps sorgen für Entspannung im Familienleben.

Ausschnitte aus den Vortragsfilmen sind hier zu sehen.


Infos zum Datenschutz von zoom.

 

Konzentration

Ursachen von Konzentrationsschwäche:

  • Körperliche Defizite im Gehirn
  • Temperamentsbedingte Einschränkung
  • Sinnfrage bestimmter Themen und Bereiche wird nicht geklärt
  • Reizüberflutung durch erhöhten Medienkonsum
  • Psychologische und biologische Belastungen
  • Fehlende Lernstrategien
  • Erwachsene Vorbilder, bei denen Sagen und Tun nicht übereinstimmen

Diese Punkte geben nur einen groben Überblick über mögliche Ursachen. Bei anhaltenden Konzentrationsstörungen sollte unbedingt ein Facharzt Ihres Vertrauens aufgesucht werden.

Bei leichten Konzentrationsschwächen ist MAT, das M entale A ktivierungs T raining (auch Gehirnjogging genannt), eine gute und erfolgreiche Methode, mit der die Konzentrationsfähigkeit deutlich gesteigert werden kann. Es ist ein wissenschaftlich erforschtes Programm, mit dem der Kurzzeitspeicher des menschlichen Gehirns trainiert und erweitert werden kann.

MAT Gehirnjogging - Beispiele

Regelmäßige Knobel- und Kombinationsaufgaben von ca. 10 Minuten täglich können die Leistung des Kurzzeitgedächtnisses mindestens verdoppeln und erweitern somit die Aufnahmekapazität des Gehirns. Kreuzworträtsel sind hier nicht optimal, da sich schnell Routine einstellt. Gehirnjogging basiert auf immer neuen Reizen für das Gehirn, damit es dauerhaft und kreativ angeregt wird.

Beispiele:

  • Wörter bilden aus 9 vorhandenen Buchstaben. Ändern sich die Buchstaben, so werden wieder komplett neue Kombinationen gesucht.
  • Fehlerbilder, in zwei Bildern werden die Unterschiede gesucht.
  • In einer Vielzahl von Zahlenkolonnen müssen bestimmte Zahlenkombinationen entdeckt werden.
  • Ähnliche Grafiken werden verglichen und identische Bilder gefunden.
  • Komplexe Dreieckbilder werden nach einzelnen Bestandteilen aufgelöst und gezählt.
  • Tangram
  • Texte rückwärts lesen.
  • Mit der ungeübten Hand schreiben.
  • Mit der ungeübten Hand Zähne putzen usw.

Es gibt hierzu spezielle Gehirnjogging-Literatur. Zu den Knobelaufgaben kommen noch Geschicklichkeitsübungen mit den Fingern:

Die Finger werden durchnummeriert und dann von beiden Händen in unterschiedlicher und wechselnder Reihenfolge zueinander geführt. Ausführliche Infos und die Beschreibung unter Fingeryoga im Netz.

Noch mehr Beispiele:

Aus diesen 9 Buchstaben werden möglichst viele Wörter gebildet mit mindestens 4 Buchstaben, wobei das F in jedem Wort vorkommen muss. Jeder Buchstabe zählt einen Punkt: 100-125 sind gut, 126-150 sehr gut, über 150 sind hervorragend. Das Neunerwort zählt 20 Punkte.

 

 

 

 

Wie viele Dreiecke sind in dieser Figur enthalten?

 

 

 

 

 

 

 


vorherige Seite: Lerntypen
nächste Seite: Entspannung